Kreditderivat:

credit derivative”; Form eines Finanzderivats, das nicht der Handhabung von Preisrisiken, sondern speziell von Kreditrisiken, wie Bonitäts- und Ausfallrisiken aus ganz bestimmten Kreditbeziehungen oder Wertpapierforderungen, dient. Kreditderivate werden üblicherweise individuell (meist von Banken, Versicherern und Hedge-Fonds) ausgehandelt (OTC), können aber auch an Börsen notiert* sein. Mit Hilfe von Kreditderivate lassen sich Kreditrisiken von einem oder mehreren zugrunde liegenden Kreditgeschäften vollständig lösen und übertragen.

[* Seit dem 27. März 2007 werden Kreditderivat auch an der Terminbörse Eurex notiert.]