Zins-Swap:

Der Name Zins-Swap, oder auch Kupon-Swap genannt, ist die Bezeichnung für ein gegenseitiges, frei vereinbartes Finanzgeschäft, das den wiederholten wechselseitigen Austausch von künftigen Zinszahlungen zu festgesetzten Terminen rechtsverbindlich regelt. Bei unterschiedlicher Bonität lässt sich durch die Vereinbarung eines Zins-Swaps die Aufnahme von finanziellen Mitteln in ein und derselben Währung und Übernahme (Tausch) der gegenseitigen Zinszahlungspflichten zum Vorteil beider Parteien nutzen.