American Depositary Receipts:

Abk.: ADRs. Hinterlegungsscheine: Von US-Banken emittierte börsengehandelte Finanztitel über Aktien, die indirektes Eigentum einer gewissen Anzahl von Aktien einer bestimmten ausländischen Firma verbriefen. Die Aktien selbst werden jedoch im Depot einer Bank im Heimatland der Gesellschaft gehalten.