Accountability Rule:

Von der Terminbörse vorgeschriebene Höchstgrenzen in Bezug auf gehaltene Positionen in einem Markt, nach deren Überschreiten auf Verlangen der Börse in angemessener Zeit der genaue Zweck der Position, ggf. detaillierte Informationen zum Hedging, sowie im Falle einer spekulativen Positionierung die Handelsstrategie mitzuteilen und nach Maßgabe der Börse gegebenenfalls von einer weiteren Aufstockung der Position abzusehen ist.

Mehr zum Thema:

DeiFin - Wissenswertes: "position limits", "accountability rules" und "reportable limit".